VIDEO: HAMACH HCV 7000 EQ – ABSAUGSYSTEM FÜR BIS ZU SIEBEN SCHLEIFMASCHINEN

12-4-18

Die leistungsfähige Absaugung von Schleifstäuben ist für Karosserie- und Lackierbetriebe grundlegend. Hierfür hat Hamach – eine Marke von EMM – die Staubabsaugeinrichtung HCV 7000 EQ im Programm.

FÜR WELCHE BETRIEBE WURDE DIE HCV 7000 EQ ENTWICKELT?

„Insbesondere für mittelgroße Werkstätten und Industriebetriebe wurde die HCV 7000 EQ entwickelt“, beschreibt Mik Bosman, International Product Manager, EMM International, die Leistungsfähigkeit der Staubabsaugung. Aufgrund zwei eingebauter Turbinen, von denen je nach Auslastung eine oder beide laufen, arbeitet die Anlage sehr flexibel und besonders energieeffizient. So können bis zu sieben Arbeitsplätze gleichzeitig mit der Staubabsaugung der HCV 7000 EQ verbunden werden.

ABSAUGLÖSUNG FÜR EXPLOSIONSFÄHIGE STAUB-/LUFTGEMISCHE

Besondere Vorsicht ist geboten, wenn Stäube, wie etwa feiner Aluminium- oder Eichenholzstaub (Staubklassifikation ST1) während des Reparaturprozesses gelöst und zusammen mit Luft aufgesaugt werden, denn aus diesem Staub-/Luftgemisch wird ein explosionsfähiges Gemisch.

Kontaktform